Kiesbergstr. 80           49809 Lingen (Ems)                 tel 0591 916820       fax 0591 9168210   


Herzlich willkommen

Am Montag (29.04.) und Dienstag (30.04.) bietet die Friedensschule ein weiteres Zeitfenster der Schulanmeldungen für den Jahrgang 5 des kommenden Schuljahres 2024/25 an. 

Alle weiteren Informationen dazu erhalten Sie hier... 

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind!

"Danke"

Am letzten Schultag vor den Osterferien beteiligten sich acht Klassen der Friedensschule an der Landschaftssäuberungsaktion der Stadt Lingen. 

Dabei machten sich die beiden Sprachlernklassen sowie die Klassen 5a, 5f, 6c, 6f, 7b und 7c auf den Weg und befreiten ihnen zugewiesene Bereiche rund um das Schulgelände von Abfall und Unrat.

Frühschicht" in der Fastenzeit

Am 04.03. und 11.03.2024 (jeweils montags) bieten die Lehrkräfte der Fachbereiche Religion und Werte&Normen wieder die traditionallen "Frühschichten" an. 

Eingeladen dazu sind alle Schülerinnen und Schüler, die PÜNKTLICH erscheinen. ;-)

Zeit: 7.45 Uhr - ca. 08.00 Uhr
Ort: SV Raum (gegenüber dem Schuleingang Süd)

Einladung zum Informationsabend der Friedensschule

Die Friedensschule, Haupt- und Realschule in Trägerschaft der Stadt Lingen, lädt am Donnerstag, dem 15. Februar um 19.30 Uhr alle Eltern und Erziehungsberechtigten, die im Sommer 2024 an der Aufnahme ihrer Kinder in die fünfte Klasse der Haupt- oder Realschule interessiert sind, zu einem Informationsabend im neuen Mehrzweckgebäude der Schule ein.
Sie erhalten an diesem Abend unter anderem Hinweise über die Unterrichtsprinzipien der beiden Schulformen und darüber, wie die pädagogische Ausrichtung der Schule ist. Selbstverständlich wird auch über das bereits bestehende Musikprofil der Realschule und über das Sportprofil der Haupt- und Realschule informiert. Beide Profile können von
interessierten Schüler*innen parallel gewählt werden!


Zweites Halbjahr - "neuer" Ganztag

Die Angebote für die offene Ganztagsschule sind raus. 

In den letzten Tagen habt Ihr die Flyer und die Anmeldebögen für unser Nachmittagsprogramm des zweiten Schulhalbjahres erhalten. Hier bekommt Ihr noch einmal eine Übersicht.

Bitte denkt daran, dass vom 05.02. bis zum 15.02. zunächst "nur" der "VORLÄUFIGE GANZTAG" angeboten wird. Darüber seid Ihr und Eure Eltern im letzten Eltern-Schüler-Brief informiert worden. Für den vorläufigen Ganztag müsst Ihr Euch telefonisch (0591-91682-39) oder per Mail sowohl für die Hausaufgabenbetreuung als auch für die "Offene Freizeit" anmelden!

Ab dem 19.02. sind dann Eure Anmeldungen für das zweite Halbjahr ausgewertet und auch die AG´s eingeteilt. Dann startet der reguläre Ganztag.

Neues Jahr - neue "Klamotte"?! 

Ab dem 29.01. öffnet der Online Shop unserer Friedensschule ein weiteres Mal. 

Angeboten wird hier die brandneue Schulkollektion, die unsere Schülerfirma ELFriede nun ins Rennen schickt. 

Wie ihr an den "heißen Stoff" kommt, erfahrt ihr hier... Viel Spaß beim Shoppen und ääähhhmmm... 

...ist das nicht ein passendes "Zeugnisgeschenk"...


Allen Besucherinnen und Besuchern unserer Webseite ein gutes und glückliches Jahr 2024!

Coole Kooperation

Im Rahmen der Kooperation mit der offenen Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Lingen (Ems) fand kurz vor Weihnachten im Stadtteiltreff Stroot eine tolle Aktion statt. 

Dafür konnten sich die Schüler*innen der Friedensschule im Ganztag anmelden. Passend zum Wintermonat Dezember gestalteten Besucher*innen des Stadtteiltreffs Stroot und Schüler*innen der Friedensschule unter dem Motto „Hallo Winter“ Leinwände. 

Dabei entstanden in einer gemütlichen Atmosphäre sehr schöne Kunstwerke.

Coole Kooperation! 

Bericht: Rita Sandmann

"Frühschicht" im Advent

Auch in diesem Jahr konnten die Schülerinnen und Schüler einen entschleunigten Start in die Adventswochen mitnehmen und sich auf die kommende Zeit vorbereiten. Die Frage der letzten Frühschicht war, worauf sich die Schülerinnen und Schüler besonders freuen zu Weihnachten.

Auch in der kommenden Fastenzeit vor Ostern laden die Fachschaften Religion sowie Werte und Normen herzlich ein.

Danke, Lisa-Marie!

Ein großes Dankeschön an Lisa-Marie aus der Klasse 9e!

Lisa-Marie hat sich in den Herbstferien sehr viel Mühe gegeben und tolle Bilder gemalt, die die neuen Räumlichkeiten des Offenen Ganztages jetzt noch schöner aussehen lassen. 

Happy Hour in der Turnhalle - "Sportfest" mal anders

Auszeichnung zur sportfreundlichen Schule und Siegerehrung des Sponsorentages

Am Freitag, dem 24. November wurde der Friedensschule im Beisein der gesamten Schulgemeinschaft das Zertifikat zur Sportfreundlichen Schule verliehen. Neben dieser Zertifizierung fanden auch die Ehrungen der Besten vom Sponsorentag sowie die umjubelte Scheckübergabe an das Projekt "Kinderlachen hilft Heilen" des St. Bonifatius-Hospitalsstatt. [Hier gehts zum Bericht]

Kicker Turnier im OGT

Kürzlich fand ein Kicker Turnier im Ganztag statt. 

Es haben viele Schüler/innen teilgenommen und wollten Sieger des Turniers werden. Im Finale standen sich Aleksandar (5a) und Angelina (6e) gegenüber und Aleksandar gewann dieses ganz knapp.

Herzlichen Glückwunsch zu dem Sieg, Aleksandar!

Bericht: Paula Lange (FSJ'lerin)

"Frieden heißt LEBEN"...

...unter diesem Motto haben die Schülerinnen und Schüler des zehnten Jahrgangs am 09.11. der Novemberpogrome  im Jahr 1938 gedacht. 

Für die jüdischen Opfer des nationalsozialistischen Terrors sowie aller aktuellen Konflikte wurden nach einer kurzen Besinnung eine Schweigeminute eingelegt und ein leuchtendes Zeichen gegen Terror, Verfolgung und Krieg gesetzt. "Frieden heißt LEBEN!"

Tag der offenen Tür

Die Friedensschule lädt am Samstag, 11. November von 9.30 bis 12.00 Uhr zu einem Tag der offenen
Tür ein. Interessierten Eltern und Schüler*innen bietet dieser Tag die Gelegenheit, die Schule kennenzulernen. Die Lehrkräfte und Schüler*innen der Friedensschule werden vielseitigen Unterricht aus allen Bereichen der Stundentafel in Klassen- und
Fachräumen anbieten. In der Pausenzeit bietet die Schule ein Bühnenprogramm im Mehrzweckgebäude und eine Cafeteria.

Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, sich bei der Schulleitung nicht nur über das Musik- und Sportprofil, das zum Schuljahr 2024/2025 im Jahrgang 5 angeboten wird, sondern auch über die Inhalte und Konzepte der Schule ausgiebig zu informieren.

Herzlich willkommen - am 11.11. - in der Friedensschule!

Jugend trainiert für Olympia

Kürzlich begaben sich ca. 30 talentierte Fußballer unserer Friedensschule auf den Weg in das Lingener Emslandstadion. 

Dort fanden in den Wettkampfklassen II bis IV die Vergleichsturniere im Altkreis Süd statt. 

Neben zwei Viertplatzierungen konnte sich die WK II der Jungen im finalen Elfmeterschießen gegen die Marienschule durchsetzen und sich somit den Titel sichern. 

Dieser Finalsieg bedeutet zeitgleich die Qualifizierung für die Emslandmeisterschaft gegen die Altkreissieger "Nord" und "Mitte". Wir sind gespannt, wie die Jungs dort den Altkreis "Süd" und die Friedensschule vertreten. 

Die Daumen sind gedrückt!

Pausenaktionen

Am Freitag, in der ersten großen Pause wird eine Pausenaktion auf dem Schulhof Süd angeboten. 

Hierbei werden zusammen mit denjenigen Schüler*innen die Lust haben, Armbänder gebastelt. 

Achtung - Ausblick: Diese Art der Pausenaktionen soll nun in regelmäßigen Abständen alle 14 Tage angeboten werden. Dabei werden die Aktionen abwechselnd kreativ, sportlich oder spielerisch gestaltet.

Seid gespannt...

Auf gutes Gelingen

Wir freuen uns über unsere neue Schülersprecherin Anna Krüssel und ihren Vertreter Albin Gervalla.
Herzlichen Glückwunsch zur Wahl und vielen Dank für euer Engagement zum Wohle unserer Schule!

ACHTUNG: Bitte Aushänge beachten!

Unsere Schulsozialpädagoginnen haben Eure Anmeldezettel für den offenen Ganztag ausgewertet. 

Ihr findet die Übersichten wie immer beim Ganztagsbereich. 

Viel Spaß bei Euern gewählten AG´s in diesem Halbjahr!

Geht wählen! Jetzt!

Das neue Ganztagsprogramm ist auf dem Markt...

Wir freuen uns sehr darüber, im aktuellen Schulhalbjahr ein attraktives, weil sehr abwechslungsreiches AG Angebot anbieten zu dürfen. Alles Weitere im traditionellen "Heftchen", das in Kürze in allen Klassen verteilt wird oder HIER zu finden ist. 

Achtung - WICHTIG: Bitte beachtet die Fristen!

Schön, dass Ihr da seid!

Am 17.08.23, dem ersten Schultag des Schuljahres 2023/2024, durften wir 36 neue Schülerinnen und Schüler bei uns begrüßen, die durch einen Umzug oder aber durch einen Schulwechsel innerhalb Lingens zu uns gekommen sind.


Am Freitag, den 18.08.2023 durften wir 86 Fünftklässlerinnen und Fünftklässler bei uns aufnehmen.

Zunächst haben wir einen ökumenischen Gottesdienst gefeiert, den die Klasse 6f zusammen mit Frau Neumann und Herrn Schütte vorbereitet hatte. Dann gaben wir die Klasseneinteilung
bekannt.
Wir heißen alle neuen Schülerinnen und Schüler sehr herzlich bei uns willkommen und freuen uns, dass nun auch ihr zu unserer Schulgemeinschaft gehört!

IHR macht den Ganztag schöner

Kürzlich fand im „neuen Ganztag“ die Einweihungswoche statt. Dort gab es für die Schülerinnen und Schüler verschiedene Aktionen.
Es gab beispielsweise die Möglichkeit zwei Leinwände künstlerisch mit Acyrlfarben zu bemalen, welche nun im Besprechungsraum hängen. In einer Nachmittagsaktion konnten die angemeldeten Kinder und Jugendlichen aus Luftballons Figuren gestalten. Das Highlight war eine Aktion in den Pausen: Eine Fotobox, in der die Schülerinnen, Schüler und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Friedensschule mit Masken und anderen Accessoires lustige Bilder schießen konnten. Die entwickelten Bilder hängen nun zum Teil im Ganztag und werden in den nächsten Tagen zur Erinnerung an alle verschenkt.

And the winner is...

* * * T R O M M E L W I R B E L * * *

Laura aus der 10f

Denn die liebe Laura ist die Siegerin des Wettbewerbs "Pimp your Schulplaner"!

Ihr Siegerbild wird im kommenden Schuljahr 2023/24 auf der Rückseite aller Schülerplaner zu sehen sein.

Vielen Dank für Dein tolles Bild und herzlichen Glückwunsch!

Dass sich Laura gegen eine harte Konkurrenz durchsetzen musste, seht Ihr in folgender Fotogalerie...

Herzlichen Dank an alle Schülerinnen und Schüler, die sich die Mühe gemacht und ein Bild eingereicht haben!

Und wieder ist ein Jahr "geschafft"

Wir gratulieren allen Abschluss-SchülerInnen und wünschen ihnen alles Gute!
Ein großer Dank geht an die fleißigen SchülerInnen des 9.RS-Jahrgangs:

Obwohl sie eigentlich schulfrei hatten, sind 16 von ihnen um 9 Uhr in der Schule erschienen, um dort Kaffee, Kuchen und natürlich auch den Abschluss-Sekt an alle Anwesenden auszuschenken!
Mit viel Elan und großer Einsatzbereitschaft haben sie gekellnert, geputzt, aufgeräumt, abgeräumt und Arbeit gesehen, wo welche war!
Ein ganz großes Dankeschön !!!

IMG_4485
IMG_4489
IMG_4496
IMG_4498

Ein neuer Champion

Am letzten Donnerstag fand ein Billardturnier im Ganztag statt. Gespielt wurde in einem K.O. System, bis letztendlich nur noch zwei Spieler der insgesamt 16 Spieler überblieben und im Finale um den Sieg kämpften.

So setzte sich Elias (5f) in der einen Turnierhälfte und Younis (9a) in der anderen durch. Das Finale konnte Elias schließlich für sich entscheiden, nachdem Younis unglücklicherweise die schwarze Kugel versenkte.
Herzlichen Glückwunsch zu dem verdienten Sieg, Elias!

Wettbewerb Schülerplaner

Liebe Schülerinnen und Schüler,
für den Schulplaner 2023/2024 wird eine neue Rückseite gesucht:
Alle Schülerinnen und Schüler der Friedensschule können mitmachen.
Der künstlerischen Freiheit und eurer Kreativität sind fast keine Grenzen gesetzt.
Malen, zeichnen, collagieren, fotografieren und/oder digitale Bearbeitung – alle Stile und Techniken sind erlaubt. Wichtig ist nur, dass der eingereichte Entwurf im DIN-A4 oder DIN-A5-Format ist.
Das Bild muss als Original eingereicht werden.
Es werden nur Arbeiten angenommen, die von euch selbst ohne Hilfe von anderen Personen erstellt wurden und auch nicht aus dem Internet kopiert sind.
Mitmachen lohnt sich auf jeden Fall, da auf den Gewinner oder die Gewinnerin ein schöner Preis wartet.
Teilnahmeschluss ist der 12. Juni 2023. Bis dahin müsst ihr eure Entwürfe eingereicht haben. Bitte immer euren Namen und eure Klasse draufschreiben.

Anmeldung - Teil 2

Wir freuen uns, Montag (15.05.) und Dienstag (16.05.) erneut die Türen für kommende Fünftklässler zu öffnen.

Von 14:00 bis 18:00 Uhr bieten wir weitere Anmeldetermine an.

Hier erfahren Sie, was Sie für das Anmeldegespräch benötigen.

Herzlich willkommen an der Friedensschule!

Überraschungsturnier

Zuletzt fand im Ganztag ein Überraschungsturnier statt: Diesmal spielten wir „Wasserpong“.

Gespielt wurde im Duo mit zwei Tischtennisbällen und sechs gefüllten Wasserbechern pro Seite. So gewann am Ende die Mannschaft, die mehr Becher in einem Zeitraum von vier Minuten traf. Gefragt waren vor allem Genauigkeit, eine ruhige Hand, Konzentration und Reaktionsschnelligkeit. Nachdem in zwei Gruppen mit jeweils vier Duos gespielt wurde, standen sich die jeweiligen Gruppensieger im Finale gegenüber. Das Finale konnten Erduan (5a) und Hussen (6b) letztendlich gegen Jaydon und Danyal (beide 5e) denkbar knapp für sich entscheiden. Für die Kinder war es eine ganz neue und spaßige Erfahrung.

20230426_145843
20230426_150353
20230426_150401
20230426_151209
20230426_152000
20230426_151500
20230426_151422

Bericht: Luca Wittrock (FSJ`ler)

Ausflug zum Fußballgolf

Der diesjährige Ausflug des Ganztags ging nach Heitel zum Fußballgolf [mehr]...


Schulanmeldung Teil 1

Am Montag und Dienstag findet "Teil 1" der Schulanmeldung für den kommenden Jahrgang 5 statt.

In der Zeit zwischen 9 bis 13 und 14 bis 18 Uhr steht Ihnen die Schulleitung für ein Anmeldegespräch zur Verfügung. Am 15. und 16.05. öffnet ein zweites Anmeldefenster.

Nähere Informationen erhalten Sie hier...

Mit "KIMBA" ins Kino

Kurz vor den Osterferien hat der Ganztag auf Einladung von ,,KIMBA“ einen Ausflug ins Centralkino gemacht.

Um 15:30 ging es zu Fuß an der Friedensschule los. Gemeinsam schauten wir uns dann den Film ,,Alles steht Kopf“ an. Für jeden Besucher gab es zusätzlich eine Apfelschorle und eine Überraschung vom Osterhasen. Nach 1,5 Stunden mit „Wut, Angst, Kummer, Ekel und Freude“ und einem kurzen Stopp auf dem Rückweg im Kiosk kamen wir glücklich und zufrieden an der Friedensschule an.

Vielen Dank an KIMBA!

Es war ein schöner Nachmittag und es hat jede Menge Spaß gemacht!

"ELFriede" lädt ein...


Bonjour!

von Laura Rexha (10f)

Die diesjährige Studienfahrt der Klassen 10a, 10e und 10f fand vom 13. bis zum 17. März statt.

Unter der Reiseleitung von Frau Eikens und in Begleitung von Herrn Schlee sowie Frau Volkmann ging es um 6 Uhr in der Früh los, sodass wir nach einer neunstündigen Fahrt am Nachmittag ankamen.

Unser Hotel befand sich in dem Pariser Vorort Montmartre, der uns direkt nach Ankunft auch Probleme der Stadt offenbarte.

In den vier Tagen besuchten wir aber vor allem die schönen Viertel von Paris: Ein Spaziergang zur Sacré Coeur mit ihrem traumhaften Ausblick über Stadt, die Stadtrundfahrt oder nicht zuletzt die Bootsfahrt auf der Seine präsentierten uns ein umfassendes Bild der Stadt. Die ästhetische Pariser Architektur, das Fragonard Museum, das Disneyland, aber auch Sehenswürdigkeiten wie der Arc de Triomphe, das Hôtel de Ville, der Louvre, die Kathedrale Notre- Dame und natürlich der leuchtende Eiffelturm ließen die Schülerinnen und Schüler staunen.

Wir bedanken uns für die gute Organisation sowie für die großartige, unvergessliche Zeit miteinander!

Cordialement!

Die SV sagt "DANKE!"

Wahnsinn, was alle SchülerInnen, LehrerInnen und MitarbeiterInnen der Friedensschule am Tag der offenen Tür geleistet haben!

Ein ganz besonderes und riesiges Dankeschön geht aber auch an die fleißigen Kaffee, Milch- und KuchenspenderInnen raus!

Die Mitglieder der SV hatten wirklich alle Hände voll zu tun und haben es geschafft, dass ALLES um 12:30 Uhr ausverkauft war! Danke, danke!!!

Einen Teil des Erlöses spendet die SV an den Ganztag - so haben viele von uns/euch auch etwas davon. Der Rest des Geldes wandert in ein neues Spielgerät, welches hoffentlich noch in diesem Schuljahr besorgt und aufgestellt werden kann...

Luca sucht "Nachwuchs"

Groß hilft klein

Im Rahmen der Unterrichtsreihe "Sozialpädagogik" backte das Profil Gesundheit und Soziales des 10. Jahrgangs zusammen mit der Klasse 5c Waffeln.

Dabei leiteten die Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse bei der Zubereitung des Teigs und dem Backen der Waffeln an.

Anschließend wurden die Waffeln gemeinsam verzehrt.

Herzlich willkommen

Im Rahmen der Schnupperwoche begrüßen wir von Montag bis Donnerstag alle Viertklässler der Lingener Grundschulen und heißen schon jetzt alle Besucher, Gäste und Ehemalige am Tag der offenen Tür  auf´s Herzlichste willkommen!

Aktuelle und tolle Eindrücke gibt es täglich auf unserem Insta-Kanal! Folgt uns unter friedensschule_lingen

Das Programm als Download:

Umgang mit Infektionen - ein Appell!


Schülerfirmenmesse im Lookentor

Unsere Schülergenossenschaft ELFriede nahm in diesem Jahr wieder an der Schülerfirmenmesse im Lookentor teil.

Unter der Leitung von Herrn Schlee und Herrn Hoff präsentierte sich die ELFriede mit einem Infostand. Die Schülerinnen und Schüler informierten die Besucherinnen und Besucher über aktuelle und zukünftige Projekte unserer Schülergenossenschaft.

Ein großes Dankeschön an die Organisatoren sowie an die Emsländische Volksbank!

Wir freuen uns schon auf die nächste Messe 2025!

Besuch im Curanum

Die Schülerinnen und Schüler aus dem Kurs Werte und Normen (Klasse 10a) haben im Rahmen der Unterrichtseinheit „Leben in Vielfalt“ die Seniorenresidenz Curanum in Lingen besucht.

Bei leckeren Keksen und Getränken konnten so zwei Generationen miteinander sprechen und hatten eine schöne Zeit.
Danke für die Einladung und die schöne Gelegenheit!

Berlin, Berlin...

...wir waren in Berlin!

Kurz nach dem Erhalt der Zeugnisse packten einige Schülerinnen und Schüler aus dem WPK Schule ohne Rassismus und dem Jahrgang 9 ihre Koffer, um am Wochenende nach Berlin zu fahren. [Mehr...]

ELFriede bei adidas

Heute haben wir einen Einblick in das größte Verpackungs- und Versandlager der Firmengruppe Adidas bekommen. [Mehr...]

Es ist soweit!

Endlich konnten die Schülerinnen und Schüler sowie das Kollegium der Friedensschule am letzten Schultag vor den wohlverdienten Weihnachtsfeiertagen bei einer großen Veranstaltung in unserer Turnhalle erfahren, wie viel Geld im Rahmen des Sponsorenlaufs 2022 gesammelt werden konnte. [Mehr...]

SV-Weihnachtsaktion "Klassenraum"

Wie in jedem Jahr war es auch 2022 wieder soweit: Die SV hat zum Schmücken der Klassen aufgerufen und den schönsten "Weihnachtsklassenraum" gewählt. [Mehr...]

 


Jugend trainiert für Olympia

Nach einer "Corona Auszeit" konnte in diesem Schuljahr eine Neuauflage des Wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" in der Sportart Fußball durchgeführt werden.

Das Turnier für die Jungen des südlichen Emslands wurde auf der Sportanlage des SC Spelle/Venhaus ausgetragen. Und so machten sich zwei Teams der Friedensschule mit Herrn Sels und Herrn Muntel auf den Weg nach Spelle, um sich mit den anderen Schulen zu messen.

Beide Mannschaften überzeugten durch großen Kampf und tolle Einsatzbereitschaft.

Für den "ganz großen Wurf" und den Wanderpokal reichte es am Ende zwar nicht, aber das ein oder andere "positive" Ergebnis durfte auf der Rückfahrt gefeiert werden...

Sauber, "Männer" - gut gemacht!

Bericht & Fotos: T. Muntel


Neue Buslotsen

Im Rahmen der Buslotsenausbildung erlebten 14 Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 einen spannenden Ausbildungstag mit der Polizeiinspektion Emsland auf dem Verkehrsübungsplatz.

Nach einer theoretischen Ausbildung konnten die Jugendlichen in zwei Praxisphasen (Erste Hilfe und Deeskalationstraining) Erfahrungen sammeln, die sie in ihrer zukünftigen Tätigkeit als Buslotsin oder Buslotse gezielt einsetzen können.

Danke für Euer Engagement!

Danke für Euern Einsatz für die Friedensschule!

Fotos & Text: M.Schlee

Branko & friends

Unter diesem Titel trafen sich die beiden Fußball AG´s der Geschwister Scholl Schule aus Dalum sowie unserer Friedensschule.

Der ehemalige Fußballprofi Branko Dragutinovic leitet seit vielen Jahren in beiden Schulen eine Fußball AG, die die Jugendlichen Halbjahr für Halbjahr mit großer Begeisterung aufsuchen. Der Höhepunkt ist schließlich ein jährliches Freundschaftsspiel zwischen den beiden Schulen.

In diesem Jahr konnten aufgrund der erfreulich hohen Teilnehmerzahl an Mädchen sogar zwei Spiele stattfinden: Im Wechsel traten zunächst die Mädchen-, danach die Jungen-Teams gegeneinander an. Wie es sich gehört, gab es am Ende ein schiedlich-friedliches Unentschieden

Danke, Herr Schiedsrichter! ;-)

Danke auch an unseren FSJ-ler Luca Wittrock, der die Teams Friedensschule "auf den Punkt" motiviert und vorbereitet ins Rennen schickte...

Die "80" ist da!

Hofschröer präsentiert die neue Hausnummer

Die Spannung war groß! Kurz vor den Sommerferien lernten neun Schüler der Friedensschule im Rahmen der Aktion Job-Bus von der emsachse das Bauunternehmen Hofschröer in Lingen kennen.

Die Firma stellte den Schülern den Beruf des Stahlbetonbauers vor. Alle Schüler wurden unter Anleitung direkt praktisch tätig und erstellten eine neue Hausnummer für die Friedensschule.
Jetzt war am Dienstag endlich der "große Moment" gekommen: Die Firma Hofschröer brachte die „80“! Alle begutachteten stolz die ausgeschalte Betonarbeit. Die Hausnummer wird am Neubau der Mensa ihren neuen Standort haben.
Herr Zevenhuizen dankte der emsachse und dem Bauunternehmen Hofschröer für die Einladung und sehr gute Zusammenarbeit! Gleichzeitig lobte er alle Schüler für ihren Einsatz für die Schule sowie für das gelungene Bauwerk!

 

Fotos & Bericht: M. Rolink



 

Friedensschule für den Frieden

Endlich war es soweit und die Scheckübergabe anlässlich unserer tollen „Aktion für den Frieden“ an Christina Johanning vom SKM Lingen für den Flüchtlingsfond konnte erfolgen.

Durch eine Waffelbackaktion, den Verkauf von Muffins und Kuchen und durch das Basteln und Verkaufen der selbst gebastelten "Friedenslichter" wurden 853,00 Euro gesammelt.
Vielen Dank an die Klassen 8e, 8f, 8g, 10f und den WPK der Klasse 7 HS, die so fleißig gebacken, gebastelt und verkauft haben.

Und natürlich Dank auch an alle 25 Schülerinnen und Schüler, die in den Pausen und Freistunden ebenso die Friedenslichter gebastelt haben!

Bericht: I. Hartmann

Exkursion zur Gedenkstätte

Die Klassen 9e und 9f haben die Gedenkstätte in Esterwegen besucht. Die Schülerinnen Sarah, Inga und Merle haben sich viel Mühe gegeben und darüber diesen tollen Bericht erstellt.

Vielen Dank, Mädels!

Friedensschule on Tour

127 Schülerinnen und Schüler, 13 Lehrkräfte, 15 Betriebe/Institutionen, 3 Busse und die Ems-Achse waren notwendig, um eine kurzweilige Veranstaltung zur Berufsorientierung durchzuführen.

Am Mittwoch, den 22.06.22, fuhren alle Jugendlichen des 8. Jahrgangs am „Tag der Berufe“ mit der Ems-Achse in verschiedene Betriebe. Im Vorfeld konnten die Schülerinnen und Schüler aus 13 Angeboten aus den Bereichen Handwerk, Industrie, Verwaltung, Erziehung, Pflege, Verkauf, Logistik, Werbung, Hauswirtschaft oder IT ihren Favoriten wählen.

Nach einer kurzen Einführung in der Schule starteten die Jugendlichen mit den drei Bussen in verschiedene Richtungen zum gewählten Betrieb. Im Unternehmen angekommen, erhielten die zukünftigen Fachkräfte einen Einblick in das Unternehmen und in die vielfältigsten Ausbildungsberufe. Nach einer Betriebsbesichtigung erfolgte vor Ort eine praktische Tätigkeit im Berufsfeld.
Mittags wurden alle Friedensschülerinnen und Schüler wieder von den Bussen eingesammelt und zurück zur Schule gefahren.

Ein großer Dank gilt den Betrieben und Institutionen der Region, die diesen „Tag der Berufe“ zur Orientierung möglich gemacht haben. Ebenso gilt Fabian Rode von der Ems-Achse ein großes Dankeschön für die sehr gute Organisation des Job-Busses. Viele Schülerinnen und Schüler haben einen Einblick in die Arbeitswelt gewonnen, manche Jugendliche ihren Traumjob gefunden und einige von ihnen einen Praktikumsplatz. 

Danke:
Bauunternehmung Hofschröer, Bücker+Essing, BBS Thuine, design 360°, Ems-Achse, Fenster Gerdes, Finanzamt Lingen, Getränke Essmann, Tischlerei Kuiter, Kinkerlitzchen, Leannova, Möbel Berning, Moß Abbruch/Recycling, Stadt Lingen, Trendimport

Namasté!

Zuletzt gab es an der Friedensschule jeden Mittwoch ein Yogaangebot, an dem die Schüler und Schülerinnen in der zweiten oder dritten Stunde teilnehmen und entspannen konnten.

Zusammen mit der Yogalehrerin Claudia Modha haben sie viele verschiedene Yogaübungen ausprobiert.

Außerdem durften die Schüler und Schülerinnen neue Entspannungsmethoden kennenlernen, die ihnen dabei helfen sollen, aus dem alltäglichen Stress zu entfliehen.

Auch die Abschlussschüler hatten die Möglichkeit in ihrer stressigen Endphase mal zu entspannen.
Schülerinnen der 5g berichteten, dass es sehr viel Spaß gemacht hat und sie auf jeden Fall abschalten konnten. Sie würden Yoga jederzeit wieder machen.
Die Friedensschule sagt „Herzlichen Dank“ an Claudia Modha!

Bericht: Carla Hermes (FSJ-lerin)

 

Juuuhhhhuuuu!

Liebe Leser*innen unserer Website,

erlauben Sie uns ausnahmsweise ein bisschen „Werbung“…

Wir sind sehr glücklich darüber, dass sich unsere Big Band unter der Leitung von Herrn Schütte auf einen großen Auftritt freuen und vorbereiten darf.

Am kommenden Dienstag, den 14.06.2022 um 19:30 Uhr findet ein Benefizkonzert des Polizeiorchesters Niedersachsen im Theater auf der Wilhelmshöhe statt.

Dabei darf unsere Big Band einige Stücke gemeinsam mit dem Polizeiorchester präsentieren.

Wir sind sehr stolz darüber, dass Frau Nicola Simon – die Leiterin der Polizeidirektion Emsland / Grafschaft Bentheim – unsere Patin des Projekts „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ist und sich dafür stark gemacht hat, dass die Einnahmen und Erlöse dieses Benefizkonzerts (wie sie immer sagt:) „ihrer Friedensschule“ zugutekommen werden.

Karten sind vor Ort an der Abendkasse erhältlich oder können noch im Vorverkauf erworben werden. Den Link zur Vorverkaufsstelle erhalten Sie hier oder mit einem Klick auf das Plakat rechts.

Unsere Big Band macht einen großartigen Job und hat eine zahlreiche Unterstützung verdient.

Wir würden uns freuen, viele Eltern, Geschwister, Friedensschüler*innen,… am kommenden Dienstag auf der Wilhelmshöhe treffen zu dürfen!


Endlich - Teil 2

Nicht nur das POWERBALLturnier sondern auch der frühere "Chaostag" und heutige "Aktionstag" ist ein fester Bestandteil im Schuljahreskalender der Friedensschule.

Auch dieser musste aus den bekannten Gründen zwei "Durchgänge" lang pausieren. Umso mehr freuten sich nicht nur die Abschlussschüler*innen auf die Neuauflage in diesem Jahr.

Das Motto in den ersten beiden Stunden am Dienstagvormittag lautete nach guter alter Tradition "Lehrer gegen Schüler" und so traten ausschließlich bis in die Haarspitzen motivierte Lehrkräfte in von den Abschlussklassen ausgewählten Spielen wie zum Beispiel "Partner-Yoga", "Auf dem Tisch des Hauses" oder in einem äußerst amüsanten Geschicklichkeitsparcours gegen Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 8 an.

Es muss an dieser Stelle nicht extra erwähnt werden, dass am Ende der Veranstaltung selbstverständlich die Schülerinnen und Schüler die Nase auf der Anzeigetafel vorn hatten...

Endlich - Teil 1

Nach ungewollter zweijähriger coronabedingter Pause, konnte endlich wieder das traditionelle und lang herbeigesehnte POWERBALLturnier der Jahrgänge 9 und 10 stattfinden. 

In einem packenden Finale setzte sich die Klasse 10f gegen die Klasse 10e durch und setzte sich unter großem Jubel die POWERBALL-Krone auf! 

Ebenso wurde die Klasse 9b von Herrn Wiethaup im Rahmen der Siegerehrung mit einer Urkunde bedacht. Sie wurde von den Klassensprecher*innen der teilnehmenden Teams als fairste Mannschaft gewählt.

Bonjour...

. . . der Französisch-WPK Jahrgang 7 hat die vergangenen Unterrichtsstunden genutzt und einen kleinen Film zu UNSERER Friedensschule erstellt. 

Wir führen euch dabei einmal durch die Schule und zeigen euch die verschiedenen Räumlichkeiten. Auch ohne Französischkenntnisse solltet ihr also klar kommen :-)
Ein großes Lob an dieser Stelle an die Hauptakteure VOR der Kamera. Sich filmen zu lassen, während man in einer Fremdsprache „performen“ muss, verdient große Anerkennung. 

Chapeau!


Friedensschüler beim Citylauf

Strahlend blauer Himmel und motivierte Läufer - Insgesamt 28 Schülerinnen und Schüler gingen beim 31. Lingener Citylauf für die Friedensschule an den Start. Dabei galt es verschiedene Laufstrecken von 1 km, 2,5 km und 5 km quer durch die Lingener Innenstadt zurückzulegen.
Mit viel Ausdauer und Motivation haben es unsere Schülerinnen und Schüler ins Ziel geschafft und waren erfolgreich.
Wir freuen uns über so viel sportliches Engagement an der Friedensschule.



Politik zum Anfassen

Am vergangenen Samstag besuchten viele Schülerinnen und Schüler den Landtag in Hannover.
Nach einer kurzweiligen Zugfahrt und einem Mittagessen konnten die Schüler die Stadt Hannover kennenlernen.
Nach der Tour durch die Stadt kam es zum Highlight der Tagesfahrt: Die Schülerinnen und Schüler konnten den Landtag besuchen und Christian Fühner (Mitglied im Landtag) Fragen stellen. Einige Schüler stellten sich dann sogar selbst an das Rednerpult und konnten so nachempfinden, wie sich Politik anfühlt.
Die Friedensschule bedankt sich beim Stadtjugendring und dem KiJuPa Lingen für die gute Organisation und bei Christian Fühner für die spannende Führung durch den Landtag! 

Weitere Fotos unter: https://www.instagram.com/p/Cd1Bi8zsXlg/?igshid=YmMyMTA2M2Y=

Ausflug in den Kletterpark Osnabrück

 

Nach zwei coronabedingten entbehrungsreichen Jahren war es am 21.04.2022 soweit: Die Abschlussschüler des 10. Jahrganges starteten im Rahmen des niedersächsischen Aktionsprogramms „Startklar in die Zukunft“ einen Ausflug in den im Nettetal gelegenen Kletterpark Osnabrück.

Nach dem Anlegen eines Ganzkörperklettergeschirrs bestens gesichert, mussten alle kletterwilligen Schüler und Schülerinnen einen der drei Übungs- und Einweisungsparcours mit je drei Elementen in einer Höhe von 1,50 m absolvieren. Sie bemerkten schnell, dass bereits hier Teamwork gefragt war. Danach forderten fünf Parcours unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, die durch unterschiedliche Farben gekennzeichnet waren, die Abschlussschüler heraus.

Mut und Überwindung waren erforderlich, um sich in Höhen bis zu 12 Meter zu begeben. Die waghalsigsten Kletterer bezwangen, angefeuert von ihren Mitschülern und Lehrerinnen, sogar den schwierigsten Parcours und wurden mit einer Skateboardfahrt in den Wipfeln der Bäume oder einer spektakulär langen Seilrutsche über das Nettetal belohnt.  


"Дякую за твою допомогу"

Von Laura Endjer


Google Übersetzer sagt, dass якую за твою допомогу" auf deutsch "Danke für eure Hilfe" heißt.
Eine sehr emotionale Woche geht für mich zu Ende.

Ich hatte 4 Tage und 4 Pausen Zeit um sehr spontan mit euch Spenden für einen Hilfsgütertransport zu sammeln und ich möchte Danke sagen!!!!!


Ich konnte jedem einzelnen von euch gar nicht so schnell danke sagen, wie sich Helfer und Spenden fanden. Immer wieder kamen einfach so Helfer:Innen, Schüler:Innen und Kolleg:Innen, die mir beim Sortieren, Packen und Tragen geholfen haben.

Nebenbei habt ihr mir von euren eigenen Fluchterfahrungen erzählt oder mir euer Mitgefühl gezeigt und mitgeteilt. Ich habe in den letzten Tagen so viele schöne Gespräche geführt, die mir gezeigt haben wer wir sind und wofür wir stehen: Friedensschule für den Frieden!

Ich wünsche euch allen schöne Ferien und eine ruhige und sichere Zeit mit euren Freunden und Familien.


Waffeln, Kuchen, Muffins für den guten Zweck

An drei Tagen in dieser Woche machten einige Schülerinnen und  Schüler ihrem Schulnamen Friedensschule alle Ehre und starteten eine tolle Aktion für den Frieden.

Jugendliche des Bereichs Hauswirtschaft und der Klasse 10f verkauften in den großen Pausen selbst gebackene Waffeln, Kuchen und Muffins.

Der Andrang war groß - die Kassen klingelten und der Gewinn soll jetzt einer Hilfsorganisation, die sich vor allem für Kinder aus Kriegsgebieten einsetzt, gespendet werden. 

Großartig!


Viel Erfolg

Jedes Jahr vor den Osterferien wartet auf eine Vielzahl von Schülerinnen und Schülern das Betriebspraktikum.

Die Jahrgänge 9(RS) und 8(HS) sammeln für drei bzw. zwei Wochen Erfahrungen in verschiedensten Berufszweigen.

Euch allen eine gute Zeit und viele positive Eindrücke und Erfahrungen im Praktikum!

This is Emma

This is Emma.
She is black.
She is a small dog.

Der Schulhund Emma durfte die Klasse 6a im Englischunterricht begleiten.


Ein ganz lieber Dank für die Bilder geht an die Klasse 6a!




Zwei Jahre Corona-Pause und trotzdem top in Form

Auch in diesem Halbjahr fand wieder das sehr beliebte Billard-Turnier statt.

15 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 und ein Lehrer traten gegeneinander an und kämpften um den Titel des Billard-Champions. 

Zu Beginn wurden die Regeln und die Matches vorgelesen. Die Anspannung war groß. Dann konnten auch schon die ersten zwei Partien an den Billardtischen starten. Natürlich gaben alle Kinder und Jugendliche 100% und kickten so prompt den einzigen Lehrer in der ersten Runde raus. Das Gejubel war "natürlich" groß.

Nach einigen heißen Partien entschied Verya (8b) das Finale gegen Joel schließlich für sich.

Herzlichen Glückwunsch, Verya!  

Bericht: Carla Hermes (FSJ´lerin)

Firma Kampmann zu Besuch

Das Unternehmen, Experte für Lüftungs- und Klimatechnik Kampmann aus Lingen, führte mit der Klasse 8c der Friedensschule ein Projekt zum Berufsbild des Fachpraktikers Metall durch.com.cm4all.wdn.PhotoGallery
In einem zweitägigen Projekt leitete Herr Kruse, der Leiter der Werkzeugmechanik sowie seine Auszubildenden Herr Wübben und Herr Sudermann die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8c in der Herstellung eines Modells eines Lufterhitzers an.
Für das Modell des Lufterhitzers bohrten die Jugendlichen Löcher, schnitten Gewinde, löteten Verbindungen und montierten die Einzelteile nach einer Konstruktionszeichnung.
Neben dem Umgang mit Feile, Parallelanreißer und Körner erlernten die 14 Schülerinnen und Schüler das Arbeiten mit der elektrischen Standbohrmaschine, mit dem Windeisen, der Nietzange sowie dem Lötkolben.

Die Achtklässler lernten darüber hinaus das Berufsbild der Fachkraft für Metalltechnik kennen. Ausbildungsinhalte und Ziele sowie die Rahmenbedingungen des Berufes wurden erläutert.
Am Ende des zweiten Tages konnten alle Schülerinnen und Schüler stolz ihr selbst erstelltes Modell eines Lufterhitzers in der Hand halten.
Die Friedensschule dankt dem Unternehmen Kampmann für die ausgezeichnete Organisation und Durchführung des Projekts. Der personelle Einsatz der Firma sowie die Finanzierung des Materials ermöglichten den Jugendlichen, die ersten Grundkenntnisse in der Metalltechnik näher kennenzulernen.

Text & Fotos: M. Rolink

Herzlichen Glückwunsch, Abdul!

Am 18.01.2022 fand wieder einmal ein spannendes Tischkickerturnier im Ganztag statt.

Zehn Schüler der 5. bis 9. Klasse haben gegeneinander im Einzel gespielt. Zu Beginn wurden die Regeln vorgelesen und die Matches ausgelost. Aus Zufall hatte jeder Schüler einen gleichstarken Gegenspieler, weshalb die Matches umso spannender waren und alle heiß mitfieberten.

Schon in der ersten Runde stach Abdul (6a) mit seiner Leistung hervor, so dass niemand ihn auf dem Weg zu seinem verdienten Gesamtsieg aufhalten konnte.


Herzlichen Glückwunsch, Jan!

Wie bereits in den Vorjahren fand auch im Schuljahr 2021/22 der Vorlesewettbewerb aller sechsten Klassen unserer Schule statt. 

Der Vorlesewettbewerb ist einer der größten bundesweiten Wettbewerbe für Schüler und Schülerinnen und soll seit 1959 die Lesefähigkeit aber auch die Lesebegeisterung aller Schüler*innen in Deutschland steigern.

Klasseninterne Wettbewerbe fanden im Vorfeld statt, so dass die sechs besten Leser aller Klassen in zwei Runden gegeneinander antraten. Nach einer knappen ersten Runde, in der unsere Leser*innen einen eigenen Text vorstellten und vorlasen, konnte sich in der zweiten Runde Jan Alexander Büsscher aus der 6e mit leichtem Vorsprung durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch, Jan Alexander!

Ein großer Dank gilt der Musikklasse 5e unter der Leitung von Frank Schütte, welche den Wettbewerb mit ihrem ersten großen Auftritt musikalisch begleitet haben.

* * * * * Alles Gute! * * * * *

Die Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Friedensschule wünschen frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und ein tolles Jahr 2022!

Und da unser Weihnachtskonzert leider erneut ausfallen musste, kommen diese guten Wünsche in diesem Jahr erneut auf eine "alternative" Art und Weise...

Unsere Big Band fährt mit Mariah Carey in die Karibik


Man muss das Leben tanzen -

"lebt" unsere Sprachlernklasse


Unser WPK Französisch "kann" nicht nur Crepes -
er "kann" auch Hunde


Auch bei unseren "Kleinen" ;-) geht´s musikalisch schon zur Sache




Kaum bringt der Weihnachtsmann die Geschenke, kommen Elfen und stehlen sie. Was tun, fragt sich das Sportprofil?


Auch unsere Musikklasse des Jahrgangs 6 wünscht zum "Feste das Beste"


Weihnachtswichtel in der Friedensschule

Eine ganz besondere Überraschung bekamen die Lehrkräfte letzten Donnerstag in der großen Pause.

Die Klasse 6g, Frau Brinkwerth und Frau Neißer hatten die Pause zu einem kleinen "Weihnachts-Danke-Event" umgestaltet.

Als die Lehrkräfte aus ihrem Unterricht kamen, wurden sie von 24 applaudierenden Weihnachtswichteln begrüßt. Dann durften sich die Lehrkräfte und Mitarbeiter/innen der Friedensschule an einem Keks und Kakao Buffet stärken.

Schilder am Lehrerzimmer zeigten den Grund für diese Aktion: DANKE! Danke für alles!

Als Höhepunkt der Aktion trug Pia Luisa Krummen ein Gedicht im Lehrerzimmer vor.

Danke, Pia! 

Das hast Du großartig gemacht!

Bericht & Fotos: N. Neißer & M. Brinkwerth

Friedensschüler*Innen denken an Bewohner des Stephanus-Hauses

Im Rahmen eines kleinen Projektes an den letzten drei Schultagen vor den Weihnachtsferien haben Schüler und Schülerinnen der Friedensschule für die 116 Bewohner und Bewohnerinnen des Stephanus-Hauses Weihnachtskarten geschrieben und einen Stern mit einem Teelicht gestaltet.

Eine Schülerin schrieb:

„Ich wünsche Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und hoffe, sie feiern schön und werden reichlich beschenkt. Ich bin ein fünfzehnjähriges Mädchen von der Friedensschule und ich hoffe, dass Sie nicht nur eine schöne Weihnachtszeit, sondern auch einen schönen Start ins neue Jahr haben.“

Zwei andere Schüler schrieben:

„Liebe Heimbewohner, bald ist Weihnachten. Auch wenn wegen Corona einiges anders verläuft, mag doch jeder Weihnachten. Wir mögen es zu dekorieren, die Lichter und den Weihnachtsbaum. An Weihnachten ist es wichtig zu wissen, dass man nicht alleine ist. Ihre Angehörigen denken an Sie und haben Sie im Herzen. Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und das Corona bald vorbei ist.“

Liebe Friedensschüler*innen, vielen Dank für euer soziales Engagement!

"Danke sagen"

Der WPK Schule ohne Rassismus hat Post erhalten und drei Statements im Gebäude der Schule gesetzt.

Schaut einfach mal nach!

Am Donnerstag waren einige von uns beim Landestreffen. In einer spannenden Videokonferenz konnten wir uns zum Thema „Gemeinsam gegen Hass im Netz“ austauschen.

Der WPK bedankt sich zum Ende des Jahres 2021 bei seinen drei Kooperationspartnern:

Herzlichen Dank an die Polizeiinspektion Emsland/ Grafschaft Bentheim, an den Stadtjugendring sowie den Eine Welt e.V. Nordhorn!

Wir wünschen ruhige und schöne Feiertage!


"Sterne erleuchten uns die dunkle Nacht"...

... und hell haben nach diesem tollen Workshop mit Judith von der Kunstschule nicht nur die tollen Bilder der Klasse 5a geleuchtet, sondern auch die Augen der Schülerinnen und Schüler und die Herzen von Frau Endjer und Frau Hochmann.




"DAS schafft selbst Corona nicht!"

"Corona" schafft ne Menge - vor allem nimmt uns das Virus einmal mehr in diesen Tagen eine Menge "weg"!

Aber: "DAS schafft selbst Corona nicht!"

Denn: Traditionell erstrahlt die Aula unserer Friedensschule pünktlich zum ersten Advent in weihnachtlichem Glanz. Und das ist auch in diesem Jahr glücklicherweise der Fall!

Ein ganz herzliches Dankeschön an unsere "Weihnachts-Wichtel" Ruth, Susanne, Alina und Wolfgang, dass es dann doch noch einige Dinge gibt, die stärker sind...

Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern unserer Webseite eine gute Vorweihnachtszeit!


Courage zeigen!

Der WPK Schule ohne Rassismus hat am 09.11. die Stolpersteine in der Lingener Innenstadt poliert. Diese sollen an das Schicksal der verfolgten und ermordeten jüdischen Bürger und Bürgerinnen der Stadt Lingen (Ems) erinnern.

Unter anderem putzten wir den Stolperstein von Günther Hanauer, der 1942 ermordet wurde.

So etwas darf nie wieder passieren!  

Neues aus dem Ganztag; 1750 Teile? Kein Problem!

Schon mehrere Jahre befindet sich die Lego-Box im Besitz des Ganztages und wurde zwischendurch immer mal von Schülern rausgesucht, um die Super-Mario-Figur fertigzustellen. Bisher vergebens! – Was für ein schweres Level!

„Habt ihr auch Lego?“ fragte Lenny aus der 5e Frau Wonner. Und so war der erste Schritt zum Ziel gemacht.

Wöchentlich setzte sich Lenny mit großer Geduld an die Legobox und setzte Stein für Stein aneinander. Immer wieder halfen ihm seine Mitschüler Ole, Theo, Janis und Henri. Hand in Hand ging das Gemeinschaftsprojekt voran.

Es vergingen einige Wochen bis letztendlich Lenny stolz zu Frau Wonner ging, um das Ergebnis der Gruppe zu präsentieren. Ein Super Mario mit insgesamt 1750 Legoteilen war das Ergebnis.

„Habt ihr noch mehr Lego?“, fragte Lenny direkt beim nächsten Ganztagsbesuch. „Die Chance sieht gut aus, dass wir zu Weihnachten eine neue Legobox bekommen ;-).“, versicherte ihm Frau Wonner.

Dann geht`s weiter - Level 2 kann kommen...

"Tatort": Mädchenaktionstag

Vor kurzem fand der Mädchenaktionstag für Mädels im Alter von 8-15 Jahren im Jugendzentrum statt.

Dort konnte an vielen coolen Workshops teilgenommen werden.

Neben diesen Workshops Töpfern, Fotowerkstatt, Tanz und Fitness, Yoga und Malen, Lichtobjekte gestalten und Singen, haben wir von der Friedensschule einen gruseligen Escape Room gestaltet.

In einem dunklen Raum mussten sie den mysteriösen Fall um die Gebrüder Hetzler lösen.  Doch was ist mit Heinz Hetzler passiert? Und was hat sein Bruder Horst Hetzler damit zu tun?

Um diesen Fall zu lösen, mussten die Detektivinnen nach versteckten Hinweisen suchen.

Nach langer Suche konnte der hartnäckige Fall erfolgreich gelöst werden und die Mädels sich freuen.


WPK beim Polit Talk auf dem Lingener Marktplatz

Diskussion zur Bundestagswahl

Einige Schülerinnen und Schüler aus dem neu gebildeten WPK Schule ohne Rassismus waren beim Polit-Talk zur Bundestagswahl auf dem Marktplatz in Lingen.

Teilgenommen haben die Bundestagskandidaten Daniela De Ridder (SPD), Albert Stegemann (CDU), Jens Beek (FDP), Everhard Hüsemann (Bündnis 90/ Die Grünen) und Danny Meiners (AfD).

Der WPK bedankt sich bei allen Organisatoren (Team Jugend, KiJuPa, Ems-Vechte-Welle, Was los in Lingen?, Bund der Deutschen Katholischen Jugend, Stadtjugendring, Beach am Markt und Landbäckerei Wintering) und freut sich auf weitere spannende Diskussionsveranstaltungen in der Stadt Lingen.

Nun sind wir gespannt, wie die Bundestagswahl am 26.09.2021 endet!

Bock auf coole Klamotten? Onlineshop öffnet wieder

Ab dem 30.09. öffnet ein neues Bestellfenster unseres Onlineshops Hi5.

Ab dann ist es wieder möglich, T-Shirts, Hoodies, Jacken und viele weitere Artikel mit unserem Aufdruck der Friedensschule zu bestellen.

Sogar die von unserem Schulleiter Herrn Kösters so geliebten Gymbags sind wieder lieferbar und stehen in unterschiedlichen Farben zur Verfügung. Juhhuuu!!!

Klickt einfach auf eines der Bilder und dann kann es ab dem 30.09. auf "Shoppingtour" gehen...

Begrüßungsfeier für Fünftklässler

Am Freitag, den 03. September ist der erste Schultag für unsere neuen Fünftklässler. Dieser beginnt um 08:30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst und gegen 09:00 Uhr mit einer kleinen Begrüßungsfeier in der Aula.

Sie, liebe Eltern, sind dazu herzlich eingeladen! 

Allerdings sind wir angehalten, die "3G-Regel" zu befolgen, so dass Sie am Eingang einen entsprechenden Nachweis vorlegen müssen, um Eintritt in die Schule zu bekommen.

Spende vom Treckerclub Darme

Im Rahmen der Tannenbaumabholaktion 2020 hat der Treckerclub „Bulldog“ Darme unserem Förderverein 700,00 Euro zur Verfügung gestellt! 

Eine schöne Summe, die wir für die Anschaffung des neuen Seilspielgerätes verwenden! 

Am 01 Juli durfte unser Schulleiter Udo Kösters den Scheck vom Vorsitzenden Thomas Lübbers in Empfang nehmen. 

Wir bedanken uns ganz herzlich für diese großzügige Spende!

 

MINT-Mädchen bei ROSEN eingeladen

16 Schülerinnen freuten sich darüber, erste Einblicke ins Programmieren mit einem Einplatinencomputer erhalten zu haben.

Hier gibt es einen Kurzbericht über den Besuch im ROYOUTH Center.

Kennenlerntage für die kommenden Fünftklässler

Am Mittwoch war es endlich mal wieder voll in der Friedensschule! In Zeiten der Corona-Pandemie ein völlig neuer - aber guter - Anblick... Und ein freudiger Anlass zugleich: Denn die Schülerinnen und Schüler, die im kommenden Schuljahr 2021/22 den Weg an die Friedensschule finden werden, waren eingeladen, um ihre neue Schule schon einmal "zu beschnuppern".

An mehreren Stationen gab es unterschiedliche Spiele, die die Kinder toll und motiviert angingen. Zeitgleich stand die Schulleitung für die Eltern und Erziehungsberechtigten für Fragen bereit.

Es war ein gelungener Nachmittag und wir freuen uns, unsere "Neuen" am Freitag, den 03. September zur Einschulungsfeier in der Friedensschule begrüßen zu dürfen!

Endspurt - ins Schuljahr (und in die EM)

Jetzt sind es noch drei Wochen und das Schuljahr ist zu Ende.

Ein außergewöhnliches Schuljahr, weil uns die Corona-Pandemie komplett begleitete. Wir wissen, dass die Zeit für viele von euch schwierig gewesen ist - uns Lehrkräften ging es nicht anders!

Einige wichtige Informationen zu diesem Schuljahr sowie ein kurzer Ausblick auf das kommende Schuljahr sind im Eltern-Schüler-Brief Nr. 22 zu finden, der unseren Klassen heute über IServ zugesendet wurde.

Also, jetzt heißt es jetzt für uns alle noch einmal "Kräfte bündeln" und ab in den Endspurt des so verrückten Schuljahres 2020/21! Aber nicht nur für uns geht´s noch einmal rund - natürlich drücken wir "Jogi´s Mannschaft" heute beide Daumen gegen England! Auf in den Schuljahresendspurt, auf ins Viertelfinale!

Herzlichen Glückwunsch!

Wir gratulieren all unseren Schülerinnen und Schülern zum erreichten Schulabschluss!

Genießt den Tag Eurer Klassenabschlussfeier!

"Matchplan" für Donnerstag, 24.06.2021:

14.00 Uhr 9a           14.45 Uhr 9b        15:30 Uhr 9c

16:15 Uhr 10a    17.00 Uhr 10b

"Matchplan" für Freitag, 25.06.2021:

15.00 Uhr 10e      15.45 Uhr 10f     16:30 Uhr 10m

Ihr habt geliefert und in einer wirklich schwierigen Zeit den Schulabschluss erreicht. Jetzt heißt es "Abschied nehmen" von Eurer Friedensschule und getreu dem von Euch gewählten Motto "Die Welt wartet" neu durchzustarten...

Viel Erfolg und alles Gute!

Impfungen sorgen für verspäteten Schulstart

Am Donnerstag, 17.06.2021 und am Freitag, 18.06.2021 erhalten die Lehrkräfte, Schulsozialpädagoginnen und die Mitarbeiter*innen unserer Friedensschule die zweite Impfung.

Daher wird es zu vielen Vertretungen kommen müssen. Der Unterricht an beiden Tagen muss für einige Klassen später beginnen.

Genaue Informationen sind dem Eltern-Schüler-Brief Nr. 21 zu entnehmen, der wie immer über IServ an alle Klassen versendet wurde. 

"Auf Wiedersehen", liebe Ruth!

Der 31.05.2021 war der letzte Arbeitstag unserer Küchenfee und Reinigungskraft - nein, unserer absolut treuen und verlässlichen "guten Seele" - Ruth Rammes.

Seit 1989(!) durften sich Jahr für Jahr Schülerinnen und Schüler an der überragenden Hilfsbereitschaft, Zuwendung und Fürsorge unserer lieben Ruth erfreuen.

Ruth war und ist nicht nur für die Kinder und Jugendlichen, sondern auch für uns Kolleginnen und Kollegen mehr als eine Arbeitskollegin. Ob in der Schulmensa, auf den Fluren oder im Lehrerzimmer - Ruth hatte überall ihre fleißigen Hände im Spiel. Hier ein flotter Spruch, wenn sich ihr bekannte Schüler das fünfte Mal an der Dessert Auswahl bedienten, schnell noch die Blumen auf dem Verwaltungsflur zurecht gerückt oder schon mal die Weihnachtsdeko entstaubt. Man munkelt, sie habe sogar die Kaffeetassen einiger Schulleitungsmitglieder gespült...

Liebe Ruth, wir freuen uns sehr darüber, dass Du dann doch noch nicht so ganz in Deinen Ruhestand entschwindest, sondern noch in Deiner Funktion als "Küchenfee" in unserer jetzigen Schulmensa sein wirst, bis es dann zur Inbetriebnahme der neuen Mensa im Zuge der großen Baumaßnahme kommen wird und Du Deinen endgültigen Abschied antreten "musst".

Ganz herzlichen Dank für alles, liebe Ruth - schön, dass es Dich gibt!

Es geht wieder los...

Der nächste Schritt - die Rückkehr ins Szenario A - steht bevor.

Ab Montag, den 31.05.2021 darf wieder im gesamten Klassenverband unterrichtet werden. Es ist zwar noch nicht alles wieder so "wie früher", aber wir kommen einem "normalen" Schulalltag wieder etwas näher.

Der neue Eltern-Schüler-Brief Nr. 20 informiert über die neuen Rahmenbedingungen.

Regelungen bei Abschlussprüfungen

In dieser Woche startet für unsere Abschlussklassen die Prüfungszeit.

Bis Ende Mai stehen die schriftlichen Abschlussprüfungen an. Am 03.06. folgen die mündlichen Prüfungen.

Mit diesem Eltern-Schüler-Brief Nr. 19 wird darüber informiert, wie diese Prüfungstage an der Friedensschule organisiert werden.

Impfungen verhindern Präsenzunterricht am Donnerstag und Freitag - Notbetreuung wird angeboten - Szenario B für alle ab Montag

Das Kollegium der Friedensschule freut sich sehr über die Mitteilung, dass auch die Lehrkräfte sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Impftermine erhalten erhaben.

Da diese Impftermine sehr kurzfristig vergeben wurden und bereits am kommenden Donnerstag und Freitag stattfinden, ist uns leider eine adäquate Unterrichtsversorgung an diesen beiden Tagen nicht möglich.

Die Abschlussklassen werden am Donnerstag, den 06.05. und Freitag, den 07.05. komplett im Homeschooling arbeiten. Die Notbetreuung für die Jahrgänge 5 und 6 kann an diesen beiden Tagen stattfinden. Anmeldungen wie immer über

schulleitung@fs-lingen.de


Ab Montag, den 10.05.2021 dürfen wir alle Jahrgänge wieder im Szenario B - also im Wechselmodell - beschulen. Starten wird die Gruppe B. Im neuen Eltern-Schüler-Brief Nr. 18 informieren wir über weitere wichtige Dinge zum "Schulstart". Dieser Brief ging allen Schülerinnen und Schülern heute per IServ zu und ist wie immer auch hier zu finden.

Wir freuen uns auf Montag!